pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Lifestyle

Mehrheit der Deutschen glaubt an Liebe auf ersten Blick

Stuttgart Mehr als die Hälfte der Deutschen glaubt an die Liebe auf den ersten Blick.

59 Prozent der Menschen sind davon überzeugt, dass Amors Pfeil ganz plötzlich treffen kann.

Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Magazin «Reader's Digest» hervor. 53 Prozent der Befragten gaben sogar an, selbst schon einmal Liebe auf den ersten Blick erlebt zu haben.

Das Kribbeln im Bauch ist in Deutschland unterschiedlich ausgeprägt. Während in der Bundeshauptstadt Berlin 77 Prozent der Menschen an die Liebe auf den ersten Blick glauben, sind in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen die Menschen skeptischer. Dort sagten nur rund 50 Prozent, dass sie an das Phänomen glauben.

Jüngere Menschen sind laut Umfrage übrigens deutlich skeptischer als ältere: Nur 48 Prozent der Befragten zwischen 14 und 29 Jahren glauben, dass man sich in Sekundenschnelle verlieben kann. Hingegen haben 59 Prozent der 50- bis 59-Jährigen dieses spontane Gefühl sogar schon selbst erlebt, und insgesamt 66 Prozent dieser Altersgruppe glauben an die Liebe auf den ersten Blick.

dpa-infocom