pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Donnerstag, 13.08.
regenschauer
12°C – 22°C
Freitag, 14.08.
wolkig
16°C – 26°C
Samstag, 15.08.
heiter
17°C – 29°C
Sonntag, 16.08.
regenschauer
11°C – 26°C

Viele Wolken und Schauer

Rheinland-Pfalz-Wetter Zwischen dichten Wolken zeigt sich nur ab und zu die Sonne. Bei 18 bis 22 Grad gibt es immer wieder Schauer, vereinzelt auch mal Gewitter. Der Wind weht dazu schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen. In der Nacht gehen die Temperaturen auf 12 bis 9 Grad zurück.

Morgen ist es zeitweise stark bewölkt, bei 26 Grad bleibt es aber weitgehend trocken. Am Samstag zeigt sich dann verbreitet die Sonne und die Temperaturen steigen auf sommerliche 29 Grad an. Am Sonntag wird im Laufe des Tages zunehmend wechselhaft.

Deutschlandwetter Im Tagesverlauf ziehen vor allem zwischen den Mittelgebirgen und den Alpen dichte Wolkenfelder heran. Dabei sind Schauer möglich, im Schwarzwald vereinzelt Gewitter. Im Norden lässt sich dagegen auch mal die Sonne blicken. Es bleibt überwiegend trocken, nur an den Küsten fallen ein paar Schauer. Die Temperaturen steigen verbreitet auf Werte zwischen 19 und 25 Grad, in den höheren Lagen liegen sie etwas darunter. Der Wind weht meist mäßig, an den Küsten frischt er auf.

Am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab. Südlich der Donau muss mit Schauern, örtlich auch mit Gewittern gerechnet werden. 19 bis 27 Grad werden erreicht.

Europawetter Ein Tiefdruckgebiet über dem Baltikum sorgt im Süden Mitteleuropas sowie im Nordwesten Europas für Regenschauer und Gewitter, sonst zeigt sich aber auch mal die Sonne. Über den Mittelmeerinseln ziehen dagegen nur selten Wolken vorüber. Bei sommerlich warmen Temperaturen zwischen 25 und 32 Grad bleibt es hier meist trocken. In weiten Teilen Skandinaviens muss bei Temperaturen unter 20 Grad mit zum Teil kräftigen Regengüssen gerechnet werden.

Biowetter Viele Personen fühlen sich zurzeit trotz ausreichenden Schlafes müde und schlapp. Das führt häufig zu einer herabgesetzten Konzentrations- und einer geringeren Leistungsfähigkeit. Wetterfühlige leiden auch verstärkt unter Kreislaufbeschwerden. Sonst hat das Wetter nur einen geringen Einfluss auf das Wohlbefinden.

Pollenflug Die Konzentration der Beifußpollen ist im Moment mäßig, örtlich sogar stark. Dagegen sind nur wenige Ampfer-, Ambrosia-, Gräser- und Wegerichpollen in der Luft unterwegs.

Wetterlexikon Stadtklima: Die Qualität eines Stadtklimas wird von mehreren Faktoren bestimmt: der Anhäufung von Wohn- und Gewerbebauten, dem Ausmaß der die Luft verunreinigenden Schwebstoffe und Abgase (Aerosole), der Höhenlage, den Windverhältnissen und dem Bestand an Grünanlagen.

Gartentipps Rasen: Auch im August wird der Rasen noch regelmäßig geschnitten. Nur so bleibt er dicht und grün. Den Rasenschnitt lässt man liegen. Er schützt den Boden bei großer Wärme vor dem Austrocknen und düngt ihn gleichzeitig. Man kontrolliert regelmäßig den Zustand des Rasens.

WetterKontor für RZ-Online