pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Abkürzungsdienst für Internet-Links «tr.im» gibt auf

New York/Hamburg Die amerikanische Firma Nambu Technologies stellt ihren Abkürzungsdienst für Internet-Adressen, «tr.im», ein.

Die Netzwerkkosten für den Betrieb seien dauerhaft einfach zu hoch, heißt es in einem Blog-Eintrag.

Trotz der Popularität des Dienstes habe sich kein Käufer oder Investor gefunden. Einer der Hauptgründe für das Aus sei aber die Entscheidung des Kurznachrichtendienstes Twitter, den konkurrierenden Dienst «bit.ly» zum Standard für Einträge zu erklären.

Mit Diensten wie «tr.im» oder «bit.ly» lassen sich lange Internet- Adressen (URLs) auf wenige Zeichen zusammenstauchen. Genutzt werden die Dienste vor allem bei Micro-Blogging-Diensten wie Twitter, über die sich nur maximal 140 Zeichen lange Nachrichten senden lassen. Mit «tr.im» bereits verkürzte Internet-Links sollen noch mindestens bis Ende des Jahres funktionieren.

Mehr Informationen: blog.tr.im

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen