pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Microsoft und Nokia kooperieren - Office fürs Handy?

New York Der Softwarekonzern Microsoft bringt laut Medienberichten eine mobile Version seiner Bürosoftware Office auf die Handys des führenden Herstellers Nokia.

Beide Unternehmen kündigten am Dienstagabend (11.8.) eine nicht näher spezifizierte Kooperation an.

Mehr Informationen wollen sie Mittwochabend auf einer Pressekonferenz geben. Microsoft hat seine neue Bürosoftware Office 2010 für Anfang kommenden Jahres angekündigt. Erstmals will das Unternehmen einzelne Anwendungen wie Textverarbeitung, E-Mail und Tabellenkalkulation mit eingeschränkten Funktionen auch kostenlos über das Web anbieten. Damit reagiert der Konzern auf Konkurrenten wie Google, die bereits seit einiger Zeit die Gratis-Nutzung von Büro-Software gratis über das Internet anbieten.

Allerdings gibt es bereits heute schon Software auch anderer Hersteller, mit der sich Office-Dokumente nicht nur auf Geräten mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile, sondern zum Beispiel auch auf Blackberrys öffnen und lesen lassen. Auch eine Anbindung an den Exchange-Standard für die Synchronisation von E-Mails, die vor allem für Unternehmens-Kunden von Bedeutung ist, gibt es auch für Nokia-Handys bereits seit langem.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen