pic Zählpixel

Poststandorte bleiben offenbar erhalten

Andernach/Mayen Die Deutsche Post AG hat ihren Plan bekräftigt, bundesweit auch die restlichen ihrer noch selbst betriebenen Filialen an Partner, beispielsweise an Einzelhändler, abzugeben.

Für Andernach und Mayen bedeutet diese Entscheidung aber wohl keine Veränderung, da die beiden Standorte in der Breiten Straße in Andernach und in der Polcher Straße in Mayen bereits nicht mehr von der Post, sondern von der Postbank betrieben werden. Bereits Ende vergangenen Jahres hatte ein Post-Sprecher der Rhein-Zeitung gesagt,.

dass diese sogenannten Postbank-Finanzcenter, in denen Leistungen von Post und Postbank angeboten werden, auch künftig erhalten bleiben sollen. Das hatte auch die Deutsche Bank angekündigt, die bei der Postbank eingestiegen war. Die übrigen Postfilialen in der Region sind bereits an externe Partner abgegeben worden, manche kleinere Orte haben teils keine Poststelle mehr.

Christian Kirstges

So, 16. Aug. 2009, 13:17 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet