pic Zählpixel

Hang an der K 19 ist jetzt gesichert

Rieden Der Hang an der Kreisstraße 19 bei Rieden ist gesichert. Autofahrer können die Straße zwischen den Ortsteilen Rieden und Riedener Mühlen bis zur L 83 wieder befahren, ohne herabstürzende Felsbrocken fürchten zu müssen.

Drei Betonriegel mit 210 Ankern aus Rundstahl sollen die Erdmassen stabilisieren. Dabei ragen die Stahlanker mindestens 16 und bis zu 31 Metern tief in den Hang hinein. Zusätzliche Stahlnetze sichern die Straße vor herab fallendem Geröll.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

Fr, 14. Aug. 2009, 16:56 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet