pic Zählpixel

Rotarier sagen Kinderlähmung den Kampf an

Bad Kreuznach Trotz enormer Anstrengungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen (Unicef) konnte die Krankheit Polio nicht ausgerottet werden: Noch immer sterben jährlich zwei Millionen Menschen, darunter 1,4 Millionen Kinder unter fünf Jahren an der Kinderlähmung.

Das wollen auch die 66 Mitglieder des Rotary Clubs Nahetal um ihren Präsidenten Hans-Karl Mertes nicht hinnehmen und riefen am Samstag in der Innenstadt mit einem Basar und einer Sammelaktion die Bevölkerung auf, zu helfen. Damit sind die Rotarier von der Nahe Teil einer weltweiten Aktion ihres Verbandes, der sich einer Aktion von Bill Gates anschließt.

Mehr dazu in der Montagausgabe des Oeffentlichen Anzeigers.

So, 16. Aug. 2009, 16:31 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet