pic Zählpixel

L 335 befindet sich in einem katastrophalen Zustand

Niederbachheim Glücklich können sich die Verkehrsteilnehmer schätzen, deren Fahrzeuge über ausgesprochen gute Stoßdämpfer verfügen. Denn diese werden stellenweise erheblich belastet, wie dies in Teilbereichen der L 335 der Fall ist. Der Fahrbahnrand im Bereich Höhe Niederbachheim in Richtung Dachsenhausen ist ausgefranst und befindet sich in einem katastrophalen Zustand.

Autofahrer weichen deshalb, wie vielfach zu beobachten, zur Straßenmitte hin aus, fahren Slalom, um nicht unnötig ihren Pkw zu strapazieren. Der Landtagsabgeordnete Frank Puchtler hat sich dieser Problematik angenommen und sich in einem Schreiben an Verkehrsminister Hendrik Hering mit der Bitte um Sanierung dieses Landesstraßenabschnitts gewandt. Doch die Chancen dafür stehen derzeit schlecht.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Fr, 14. Aug. 2009, 12:41 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet