pic Zählpixel

Kirner Kerb eröffnet

Kirn Die Kirner Kerb ist eröffnet. Mit dem traditionellen Fassbieranstich vor dem Festzelt gab Bürgermeister Fritz Wagner das Zeichen zum Feiern. Neu bei der Kerb ist, dass der Eröffnung nun ein musikalisch untermalter Einmarsch der Honoratioren und frühen Kerbbesucher vorausgeht.

Am Eingang nahe der Kallenfelser Straße sammelten sich die Kirner, um dann eine Platzrunde zu drehen und schließlich vorm Festzelt zum Stehen zu kommen. Die Musik dazu lieferten die „Hunsrückmusikanten“. Das laut Eigenwerbung „größte Volksfest an der mittleren Nahe“ bietet mit allerlei Fahrgeschäften, Spiel- und Losbuden, Essens- und Getränkeständen sowie viel Programm im Zelt Vergnügen für Jung und Alt.

Mehr zum Thema in der Kirner Zeitung.

Fr, 14. Aug. 2009, 20:30 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet