pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Lautstärkeausgleich macht DVDs auf Notebooks lauter

Meerbusch Die meisten Notebooks haben serienmäßig eine Soundkarte «on board», in der Regel den Soundchip «Realtek HD Audio».

Prinzipiell ist das eine gute Soundkarte - aber nur so lange, bis eine Video-DVD abgespielt werden soll.

Denn auf vielen Geräten ist der Ton dann zu leise. Dieses Manko lässt sich mit dem Lautstärkeausgleich in Windows Vista ändern. Dazu in der Systemsteuerung von Windows Vista auf «Hardware und Sound» sowie «Sound» klicken. Danach erscheinen Regler für alle Tonausgänge des Rechners. Dort mit der rechten Maustaste auf den Eintrag mit dem grünen Häkchen klicken und den Befehl «Eigenschaften» aufrufen. Anschließend auf «Verbesserungen» klicken und das Kontrollkästchen «Lautstärkeausgleich» ankreuzen. Alle Fenster mit OK schließen. Von nun an werden Videos auch mit der «Realtek HD Audio»-Soundkarte in Normallautstärke wiedergegeben.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen