pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Liste zu Kleidung aus schadstoffgeprüfter Baumwolle

Freiburg Eine neue Liste nennt Verbrauchern Hersteller, die für ihre Kollektionen «en gros» schadstoffgeprüfte Baumwolle einsetzen.

Im sogenannten konventionellen Anbau werde Baumwolle stark mit Pestiziden behandelt.

Mittlerweile setzten aber immer mehr Hersteller nicht nur vereinzelt Biobaumwolle ein, teilt das Öko-Institut in Freiburg mit. Die Hersteller fertigen demzufolge auch immer mehr unterschiedliche Kleidungsstücke aus Baumwolle aus kontrolliertem Anbau. Die Liste, die auf der Homepage des Instituts veröffentlicht ist, umfasst 30 Unternehmen.

Bei kontrolliert biologischem Anbau von Baumwolle werde vollständig auf den Einsatz von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln verzichtet. In den vergangenen Saisons hatten immer mehr Hersteller - darunter auch große Bekleidungsketten - zunehmend Kollektionen aus Biobaumwolle im Programm. Häufig sind diese auch mit der englischen Bezeichnung «Organic Cotton» versehen.

Die Herstellerliste im Überblick: www.ecotopten.de/prod_kleidung_prod.php

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen