pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

VfB mit Personalsorgen nach Timisoara

Stuttgart Beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart werden die Personalsorgen vor den Champions-League-Playoffs gegen den FC Timisoara immer größer.

Mittelfeldspieler Martin Lanig erlitt beim 4:2-Heimsieg gegen den SC Freiburg einen Kreuzbandriss und fällt für die komplette Hinrunde aus. Der Einsatz von Ricardo Osorio (Schultereckgelenksprengung) und Jan Simak (Rückenprobleme) im Hinspiel beim rumänischen Vizemeister ist fraglich, sagte VfB-Coach Markus Babbel nach dem Training am 16. August.

Ohnehin nicht zur Verfügung stehen den Schwaben Christian Träsch, Khalid Boulahrouz und Roberto Hilbert. Die Abwehrspieler Träsch (Handbruch) und Boulahrouz (Schulter ausgekugelt) sind zwar schon wieder im Aufbautraining, werden laut Babbel jedoch noch etwas Zeit benötigen. Mittelfeldspieler Hilbert steckt nach einem Bandscheibenvorfall noch mitten in der Rehabilitation. «Es ist was los in der medizinischen Abteilung», scherzte Babbel.

Die Serie von Verletzungen bestätigt nach Ansicht des Trainers, «dass wir einen großen Kader brauchen». Besonders hart traf es Lanig, der gegen Freiburg schon zur Pause vom Platz humpelte. Der 25-Jährige plane nun seine Rehabilitation in Pforzheim, berichtete Babbel. Die wachsende Zahl der Ausfälle biete «die Möglichkeit für andere, in die Bresche zu springen», meinte der Coach.

Gerüstet für die Millionen-Spiele um den Einzug in die Königsklasse zeigte sich Außenseiter Timisoara. Der Vizemeister erkämpfte am dritten Liga-Spieltag einen 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen Rapid Bukarest und verbesserte sich zunächst auf Tabellenplatz zwei. Schütze des einzigen Treffers für die in dieser Saison noch unbesiegten Rumänen war Torjäger Arman Karamyan in der 34. Minute.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog