pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Wirtschaft     » Börse     » Fonds

Devisen: Eurokurs nach Gewinnmitnahmen leicht gefallen

FRANKFURT - Nach deutlichen Kursgewinnen am Freitag ist der Eurokurs am Montag im frühen Handel leicht gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4326 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6978 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch zeitweise 1,4359 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,4330 (Donnerstag: 1,4243) Dollar festgesetzt.

Händler sprachen von leichten Gewinnmitnahmen, nachdem der Euro nach positiv aufgenommenen US-Konjunkturdaten am Freitag noch deutlich gestiegen war. Die Verluste dürften sich jedoch in Grenzen halten, da der zurückgekehrte Konjunkturoptimismus den Euro stützen dürfte. Zudem sollten auch die erwarteten Kursgewinne an den Aktienmärkten den Euro beflügeln.

dpa-infocom