pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Wirtschaft     » Börse     » Fonds

Devisen: Euro hält sich über 1,43 US-Dollar

NEW YORK - Der Euro hat sich am Dienstag über 1,43 US-Dollar gehalten. Zuletzt wurden für die Gemeinschaftswährung 1,4306 Dollar bezahlt. Damit entfernte sich der Euro jedoch deutlich von seinem Tageshoch bei 1,4362 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,4324 (Montag: 1,4323) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6981 (0,6982) Euro.

Überraschend positive Konjunkturdaten und das Bekenntnis von US-Präsident Barack Obama für eine zweite Amtszeit von Notenbankchef Ben Bernanke sorgten Händlern zufolge für Nachfrage bei höher-verzinsten Währungen und setzten den Dollar damit unter Druck. Allerdings gebe es langsam auch Stimmen am Markt, die den Dollar von starken Konjunkturdaten wieder unterstützt sehen.

dpa-infocom