pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Nüvi-Navi berücksichtigt Nahverkehrs-Fahrpläne

München Die Routenführung der nüvi-Navigationssysteme von Garmin kann nun auch Fahrpläne des öffentlichen Personennahverkehrs berücksichtigen.

Mit den neuen «cityXplorer»- Stadtkarten lassen sich die Geräte somit in ein «echtes» Fußgängernavi umfunktionieren.

Dies erläutert der Hersteller in München. Vorgestellt werden sie auf der Messe für Unterhaltungselektronik IFA in Berlin (4. bis 9. September). Je nachdem, was für Fußgänger die schnellere Alternative ist, empfiehlt das Gerät beispielsweise die nächste Bahn oder ein Taxi. Weil die Karten auch Angaben zu Sehenswürdigkeiten und andere Lokalitäten enthalten, wird das Navi laut Garmin zum «persönlichen Stadtführer».

Zunächst stehen 63 «cityXplorer»-Karten für Europa und Nordamerika zur Verfügung. In Deutschland sind bereits München, Frankfurt/Main und Berlin erfasst. Die Karten kosten je nach Region zwischen 9,99 Euro und 14,99 Euro.

Weitere Infos zur Messe: www.ifa-berlin.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen