pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Dacia zeigt Freizeitfahrzeug auf Logan-Basis

Brühl Dacia zeigt auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (29. August bis 6. September) ein Freizeitfahrzeug auf Basis des Logan Kombi.

Bei dem «Young Activity Van III» handelt es sich laut dem Unternehmen um das «preiswerteste Reisemobil» auf dem deutschen Markt.

Je nach Basisfahrzeug und Ausstattung soll es nur rund 15 000 Euro kosten. In der Regel zahlten Kunden für ein günstiges Reisemobil derzeit rund das Doppelte.

Bis zu vier Reisende sollen in dem Fahrzeug Platz finden. Dazu gibt es genügend Stauraum, eine Sitz- sowie Kochgelegenheit und eine Wasseranlage. Ein um 80 Zentimeter ausfahrbares Hubdach schafft Platz für ein weiteres Doppelbett. Es ist in einer Dachbox untergebracht, die sich abnehmen lässt. Dadurch sowie durch seine fünf Sitzplätze bleibt das Fahrzeug laut Dacia voll alltagstauglich.

Der Umbau erfolgt durch den Freizeitmobil-Spezialisten Hymer. Die Basis liefert der Dacia Logan MCV mit einem 64 kW/87 PS starken 1,6-Liter-Benziner. Verkauft wird das Freizeitfahrzeug voraussichtlich ab Anfang 2010.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen