pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

JVC bringt Kombination aus Navi und Multimediacenter

Friedberg Eine neue Kombination aus Navigationssystem und umfangreichem Multimediacenter für das Auto gibt es von JVC. Das KW-NT1 weist Fahrern auf einem 6,1-Zoll-Display den Weg - in mehr als 30 Ländern und zu 2,2 Millionen Sonderzielen.

Das teilt der Hersteller im hessischen Friedberg mit. Ein SD-Karten-Steckplatz ermöglicht dem Nutzer zum Beispiel, am Rechner bei Google Maps weitere Sonderziele, sogenannte Points Of Interest (POI) zu speichern und auf das Navi zu übertragen. Via Bluetooth lässt sich das KW-NT1 als Freisprecheinrichtung für Handys nutzen.

Über einen USB-Port lassen sich iPods oder andere Player zum Abspielen von Musik und Videos anschließen. Für Letzteres ist ein Kabel nötig, das Anwender dazukaufen müssen. Das JVC-Gerät dient aber auch als Radio und spielt CDs oder DVDs ab - egal, ob darauf WAV- oder MP3-Dateien gespeichert sind. Für den Klang verantwortlich ist ein Verstärker mit viermal 50 Watt. Das ab sofort erhältliche Gerät kostet knapp 1300 Euro.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen