pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Neuer Schumacher-Vertrag: Gespräche bald

Spa-Francorchamps Die Gespräche über eine Verlängerung des Berater-Vertrags von Michael Schumacher beim Formel-1-Rennstall Ferrari sollen nach Angaben von Manager Willi Weber bald geführt werden.

«Da wird zum Rennen in Monza in zwei Wochen etwas passieren. Dann sind auch in Italien die Ferien vorbei und dann werden wir verhandeln», sagte Weber der «Abendzeitung». Er geht davon aus, dass sich der Rekordweltmeister und die Scuderia, für die Schumacher sogar einen letztlich gescheiterten Comebackversuch gestartet hatte, einigen werden. «Na klar. Ich denke, Ferrari hat gemerkt, wie wichtig Michael seine Familie ist», sagte der langjährige Schumacher-Manager.

Seit seinem Rücktritt Ende 2006 ist Schumacher als Berater für die Scuderia tätig. Ursprünglich waren Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit dem 40-jährigen Kerpener für August geplant. Dann kam aber der schwere Unfall von Felipe Massa und Schumachers Bereitschaftserklärung, für seinen brasilianischen Kumpel einzuspringen. Aus gesundheitlichen Gründen ging es aber nicht, nachdem sich Schumacher im Februar bei einem Motorradsturz in Spanien Brüche im Kopf- und Halsbereich zugezogen hatte.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog