pic Zählpixel

Israels Ex-Ministerpräsident Olmert angeklagt

Jerusalem - Israels Ex-Ministerpräsident Ehud Olmert ist von der Staatsanwaltschaft in Jerusalem wegen Korruption in drei Fällen angeklagt worden. Er muss sich unter anderem wegen der illegalen Annahme von Spendengeldern, der doppelten Abrechnung von Reisekosten sowie der Bevorzugung von Geschäftspartnern verantworten. Olmert war von Januar 2006 bis Ende März dieses Jahres Ministerpräsident in Israel. Die Korruptionsvorwürfe und die drohende Anklage führten schließlich zu Neuwahlen in Israel.

So, 30. Aug. 2009, 16:32 © Rhein-Zeitung & dpa-infocom
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet