pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Bei Patientenverfügung unabhängig beraten lassen

Berlin Wer beim Verfassen einer Patientenverfügung Beratung sucht, sollte auf unabhängige und sachkundige Informationen achten. Das betont die Unabhängige Patientenberatung (UPD) in Berlin.

Wichtig sei zum Beispiel, dass ethische Fragen ausreichend erörtert werden und die Informationen aktuell sind. Broschüren sollten Quellenangaben enthalten, Weltanschauungen klar erkennbar sein. Seit 1. September ist die Gültigkeit von Patientenverfügungen gesetzlich geregelt.

Wer einen Vordruck für die Verfügung nutzen will, sollte darauf achten, ob es sich um Textbausteine handelt oder konkrete Willenserklärungen schon vorgegeben sind. Eine Rolle spielt laut UPD zudem, ob der Vordruck leicht manipulierbar ist - zum Beispiel durch einfaches Ankreuzen. Interessenten erkundigen sich am besten auch, welche Wertvorstellungen und finanziellen Interessen ein Anbieter hat - vor allem, wenn die Beratung kostenpflichtig ist.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen