pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Nur jeder Zweite kennt Stromfresser im Haushalt

Berlin Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Kühlschrank oder Geschirrspüler sind die größten Stromfresser im Haushalt. Das weiß jedoch nur jeder zweite Deutsche.

Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Berlin. Demnach ist sich nur knapp die Hälfte der mehr als 1000 Befragten bewusst, dass die elektronischen Helfer bis zu 45 Prozent der privaten Stromkosten verursachen. Beim Kauf von Haushaltsgeräten ist allerdings für 95 Prozent der Befragten Energieeffizienz «sehr» oder «eher wichtig».

Die dena rät Verbrauchern, beim Kauf eines Haushaltsgerätes auf das EU-Label zu achten. Es kennzeichnet die nachhaltigsten Geräte mit einem «A++». Ein Kühlschrank der Klasse «A++» verbraucht demnach nur etwa die Hälfte der Energie eines Geräts, das in Volumen und Ausstattung vergleichbar ist und die Vorgaben für die Klasse «A» nur «gerade eben» erfüllt. Durch den Austausch können nach dena-Angaben bis zu 70 Euro jährlich an Stromkosten eingespart werden.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen