pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Beim Hauskauf die Nebenkosten nicht vergessen

Berlin Bei der Berechnung einer Hauskauf-Finanzierung dürfen die Neben- und Folgekosten nicht vergessen werden.

Bei einer 300 000 Euro teuren Immobilie müssen die Käufer zum Beispiel zusätzlich etwa 14 000 Euro zahlen, hat der Verband Privater Bauherren (VPB) berechnet.

Zu den unvermeidlichen Nebenkosten beim Hausbau und Immobilienkauf gehörten beispielsweise die Gebühren für die Beurkundung des Kaufvertrags beim Notar. Hinzu komme unter Umständen eine weitere Beurkundungsgebühr für die Eintragung der Grundschuld. Auch die Grunderwerbsteuer, die mit dem Kauf der Immobilie automatisch fällig werde, gehöre zu den Nebenkosten. Sie liegt dem Verband in Berlin zufolge aktuell meist bei 3,5 Prozent des Immobilienkaufpreises.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen