pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Vitaminbombe Sanddorn: So gelingt eine reiche Ernte

Düsseldorf Für eine reiche Sanddornernte sollten jeweils eine männliche und eine weibliche Pflanze nebeneinander gesetzt werden. Darauf weist die Initiative Pflanzen des Monats (PdM) in Düsseldorf hin.

Der Sanddornstrauch kann eine Höhe zwischen drei bis fünf Metern erreichen. Die Zweige sind mit schmalen, silbrigen Blättern bewachsen. Aus kleinen Blüten entwickeln sich orangefarbene Früchte, die jetzt im September reif für die Ernte werden. Bis in den Winter hinein bleiben die Beeren an den Sträuchern. Sie enthalten viele Vitamine, Spurenelemente und andere bioaktive Stoffe.

Sanddornsträucher können sowohl in Gebieten mit hohem Salzgehalt und viel Wind als auch in Hitze und Trockenheit wachsen. An der Nord- und Ostseeküste gedeiht die Pflanze häufig auf sandigen Boden.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen