pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Qualitätssiegel für neun weitere Wanderwege

Kassel Vom Westerwaldsteig bis zum Talsperrenweg Zeulenroda: Neun weitere Wanderwege dürfen sich jetzt mit dem Titel «Qualitätsweg Wanderbares Deutschland» schmücken.

Damit steigt die Zahl der geprüften und für gut befundenen Qualitäts-Wanderwege auf 54 bundesweit. Das teilt der Deutsche Wanderverband in Kassel mit. Mit dem 217 Kilometer langen Märkischen Landweg und der 21 Kilometer langen Naturparkroute Märkische Schweiz ist erstmals auch das Land Brandenburg bei den Qualitäts-Wanderwegen vertreten.

«Man merkt, wie das Thema Wandertourismus von den Mittelgebirgen nach Norden wandert», sagte Vize-Verbandsgeschäftsführer Erik Neumeyer anlässlich der Messe «TourNatur» in Düsseldorf. Von den Flächenländern seien jetzt nur noch das Saarland, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ohne einen Qualitätsweg. Um das Siegel zu erhalten, müssen die Wege unter anderem vorbildlich markiert sein. Auch eine abwechslungsreiche Landschaft und gute Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand sind Pflicht. Insgesamt prüft der Verband 32 Kriterien.

Drei der neuen Qualitätswege liegen in Thüringen: der 100 Kilometer lange Naturparkweg Leine-Werra, der 135 Kilometer lange Panoramaweg Schwarzatal im Thüringer Wald und der 45 Kilometer lange Talsperrenweg Zeulenroda im Thüringer Vogtland. Zwei Neuzugänge auf der Liste stammen aus Rheinland-Pfalz: Neben dem 235 Kilometer langen Westerwaldsteig ist es der Druidensteig, der über 75 Kilometer durch das Rheinische Schiefergebirge führt. Weitere neue Qualitätswege sind der 158 Kilometer lange Kellerwaldsteig in Nordhessen und der 365 Kilometer lange Schwäbische-Alb-Nordrandweg in Baden-Württemberg.

Vier weitere Wanderwege haben eine erneute Überprüfung bestanden und dürfen das Qualitätssiegel damit für drei weitere Jahre behalten. Nach Angaben des Wanderverbandes sind es der Burgenweg im Frankenwald, der Hochsauerland-Kammweg, die «Winterberger Hochtour» im Sauerland und der Urwaldsteig am Edersee in Hessen. Alle 54 Qualitätswege zusammen kommen auf eine Länge von 6700 Kilometern.

Plattform für Wandertipps: www.wanderbares-deutschland.de

Weitere Informationen unter: www.wanderverband.de

dpa-infocom