pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Raumfahrt

China baut viertes Raumfahrtzentrum

Peking/Hamburg Auf der südchinesischen Insel Hainan hat am Montag der Bau eines neuen Raumfahrtzentrums begonnen.

Von der Basis aus sollen Satelliten, Raumfähren und Raumstationen ins All geschickt werden, berichteten staatliche Medien.

Das «Hainan Space Satellite Launch Centre» soll bereits 2013 fertiggestellt werden und wäre Chinas viertes Raumfahrtzentrum. Mit dem Netzwerk an Stationen will sich das Land an der Erforschung des Weltraums und der bemannten Raumfahrt beteiligen. Von 2020 an soll zudem eine chinesische Raumstation im Orbit kreisen.

China hatte im September vergangenen Jahres das Raumschiff «Shenzhou VII» mit drei Astronauten an Bord ins All geschickt. Hauptaufgabe: der erste Weltraumspaziergang eines chinesischen Astronauten. Seit 2003 ist das Land nach Russland und den USA der dritte Staat, der bemannte Weltraummissionen ins All sendet.

dpa-infocom