pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Wirtschaft     » Börse     » Fonds

Devisen: Euro von Kursverlusten wegen Handelsstreit erholt

FRANKFURT - Der Euro hat sich am Montag von Kursverlusten wegen dem Handelsstreit zwischen China und den USA erholt. Am Abend in New York hielt sich die Gemeinschaftswährung wieder komfortabel über 1,46 Dollar und kostete zuletzt 1,4610 Dollar je Euro. Offenbar hätten im Verlauf viele Anleger am Devisenmarkt erkannt, dass ein Handelskrieg zwischen China in erster Linie den USA schaden würde und weniger Europa, sagte Rainer Sartoris, Devisenexperte bei HSBC Trinkaus. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,4561 (Freitag: 1,4594) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6868 (0,6852) Euro.

dpa-infocom