pic Zählpixel

Denise Manns gewinnt Höhepunkt des Neuwieder Reitfestivals

Oberbieber Mit einer Überraschung endete das Mittelrheinische Springderby des Neuwieder Herbstfestivals: Denise Manns vom gastgebenden Reitverein Neuwied gewann das anspruchsvolle Drei-Sterne-Springen mit ihrem 12-jährigen Westfalen Lybero - mit nur einem Zeitfehlerpunkt.

Der begehrte Derbysieg hat Manns neben einem Preisgeld von 2500 Euro auch zehn Tonnen Reitsportspäne eingebracht. Insgesamt war das Turnier mit 10 000 Euro dotiert. Während des ganzen Wochenendes feierten die Springreiter die ausklingende Freilandsaison bei bester Stimmung.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagausgabe der Neuwieder Rhein-Zeitung

So, 13. Sep. 2009, 19:30 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet