pic Zählpixel

Hohe Auszeichnung für Jürgen Rausch

Rieden Der langjährige Riedener Brudermeister und Bundesmeister im Bezirksverband Pellenz, Jürgen Rausch, hat während des Festkommers zum 44. Bundesfest des Bezirksverbands Pellenz in Rieden eine der höchsten Auszeichnungen erhalten, die der Bund der Historischen Deutschen Schützen in Leverkusen verleiht.

Erwin Pauken, der Diözesanbundesmeister, zeichnete den verdienten 68-jährigen Schützen mit dem Großen Goldenen Stern aus. Rausch zeigte sich kurz nach der Ehrung zutiefst berührt. Dies hat einen besonderen Grund: Die Zahl der Träger dieser Auszeichnung ist auf 28 lebende Schützen beschränkt.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

Mo, 14. Sep. 2009, 17:19 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet