pic Zählpixel

Cochem kürt Weinbergpfirsichfee

Cochem Beim vierten Tag des Roten Moselweinbergpfirisch in Cochem wurde Sarah Hofmann zur ersten Weinbergpfirsichfee gekürt.

Die Faiderin ist Hotel-Betriebswirtin und wird an der Heidelberger Hotelfachschule bald eine Fortbildung zum Hotelmeister abschließen.

Neben der Wahl der Fee gab es auf dem Fest einiges rund um die rote Frucht zu entdecken und zu kosten. Neben den klassischen Produkten wie Kompott, Marmelade, Brand und Likör bietet etwa das Weingut Göbel-Schleyer aus Ernst Pfirsiche in Rum eingelegt an. Ein Cochemer Verarbeiter macht aus den kleinen roten Pfirsichen Fruchtsaft. Dabei konnte er die würzige, nach Muskat und Pfeffer schmeckende Note des Weinbergpfirsichs erhalten.

Dazu mehr in der Montagsausgabe der Cochem-Zeller Rhein-Zeitung.

So, 13. Sep. 2009, 17:55 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet