pic Zählpixel

Skimming bei der Volksbank: 40.000 Euro erbeutet

Bad Kreuznach Eine Bande von Kriminellen hat an einem Bargeldautomaten im SB-Foyer der Zentrale der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück in der Salinenstraße die Daten von Bankkarten ausgespäht und damit in Polen 40 000 Euro abgehoben.

Betroffen sind insgesamt 18 Kunden, deren Konten kurzfristig wieder ausgeglichen wurden. Zudem erhielten sie neue Bankkarten mit anderen Geheimzahlen.

Der Schaden wäre noch höher ausgefallen, wenn nicht eine aufmerksame Bankmitarbeiterin, die am Samstagmorgen, 5. September, selbst Geld ziehen wollte, die Manipulation des Gerätes bemerkt und gemeldet hätte.

Mehr dazu in der Dienstagsausgabe des Oeffentlichen Anzeigers

Mo, 14. Sep. 2009, 20:57 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet