pic Zählpixel

Dernbacher Krankenpflegeschule feierte ihren 100. Geburtstag

Dernbach Mit einem Gottesdienst und einem Festakt wurde der 100. Geburtstag der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach gefeiert.

Wie ein roter Faden zog sich dabei das Gleichnis vom barmherzigen Samariter, das schon Hauptthema im Gottesdienst mit Pater Ralf Büscher, Pfarrer Michael Schweitzer (der auch Querflöte spielte) und Schwester Paula Beck gewesen war, durch die Ansprachen. „Das Gleichnis steht auch für das Programm unserer Krankenpflegeschule,“ betonte Schwester Paula, die selbst die Einrichtung fast genau zwei Jahrzehnte lang leitete.

Als Schirmherrin fordert die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Malu Dreyer dazu auf, bei all der geforderten Professionalität in der Pflege dennoch die Menschlichkeit nicht zu vergessen. In seinem provokanten Festvortrag „Krankenpflege - Ausbildung ohne Wert(e)?“ setzte sich Prof. Peter Löcherbach von der Katholischen Fachhochschule Mainz engagiert für eine Ethik der Achtsamkeit ein.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagausgabe der Westerwälder Zeitung.

So, 13. Sep. 2009, 14:59 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet