pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Motorkapselung - Umhüllung für weniger Lärm

Hannover Motorkapselungen haben in den vergangenen Jahrzehnten mitgeholfen, die Autos deutlich leiser zu machen.

Zusammen mit ausgeklügeltem Motormanagement, optimierten Schalldämpfern und leiseren Reifen tragen sie zur Geräuschminderung bei.

Eine Motorkapselung besteht in der Regel aus aufgeschäumtem Kunststoff. Weil der Motor darin quasi «eingepackt» ist, gelangt deutlich weniger Lärm in die Umgebung: Die aufwendige Dämmung schluckt einen Großteil des Schalls.

Ein erfreulicher Zusatzeffekt der schalldämpfenden Materialien ist eine leichte Senkung des Spritverbrauchs, vor allem bei kaltem Wetter. Denn der Motor wird laut dem TÜV Nord in Hannover schneller warm, die Wärme wird länger gespeichert und die Abkühlung des Motorblocks verzögert sich. Das spart Kraftstoff im Kurzstreckenbetrieb und senkt zudem den Schadstoff-Ausstoß, weil weniger Kaltstarts erfolgen.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen