pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Immer mehr Beschwerden über Callcenter-Anrufe

Köln Bei der Bundesnetzagentur beschweren sich immer mehr Verbraucher über unerwünschte Anrufe von Callcentern.

Die Behörde führt nach einem Bericht des «Kölner Stadt-Anzeigers» derzeit Musterverfahren gegen die Verwender spezieller Telefon-Software.

«Viele große Callcenter verwenden Wählcomputer, sogenannte Predictive Dialer, mit deren Hilfe automatisch bis zu hundert Nummern gleichzeitig angerufen werden können», sagte Netzagentur-Sprecher Rudolf Boll. «Unserer Ansicht nach ist das Belästigung.» Es gebe Fälle, in denen Menschen bis zu 250 Mal am Tag angeklingelt würden. In den Verfahren solle geklärt werden, wie sich das Problem rechtlich lösen lasse.

Die Wählcomputer nehmen selbstständig Anrufe vor und verbinden. Callcenter bedienen sich dieser Technik, um gleichzeitig eine Vielzahl potenzieller Kunden anzurufen. Der Angerufene, der als erster abhebt, wird vom Dialer mit einem freien Callcenter- Mitarbeiter verbunden. Der Rest der Anrufe geht häufig ins Leere und wird nach kurzem Anklingeln abgebrochen.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen