pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Auch bei Erstattung Steuerbescheid prüfen

Berlin Nicht jeder Einkommensteuerbescheid ist korrekt.

Deshalb sollten Steuerzahler auch dann die Berechnung prüfen, wenn sie eine Erstattung bekommen, rät der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) in Berlin.

Möglich sei zum Beispiel , dass bestimmte Aufwendungen oder Pauschalen nicht bewilligt wurden, weil Belege fehlten. In diesen Fällen reichen laut NVL ein kurzer Anruf beim Finanzamt innerhalb von vier Wochen und das Nachreichen der Unterlagen. Dann fällt die Erstattung möglicherweise noch höher aus.

Auch Zahlendreher kämen immer wieder vor, hieß es. Oder ein Bearbeiter habe etwas übersehen. Wer seine Steuererklärung per Steuersoftware angefertigt hat, hat wenig Mühe beim Abgleich der eigenen Berechnung mit der des Amtes. Fällt der Bescheid zu ihren Gunsten aus, machen sich viele nach Einschätzung des NVL allerdings nicht mehr die Mühe, den Bescheid auf Richtigkeit zu prüfen, so die Erfahrung des Verbandes.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen