pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Versorgungsausgleich: Fast halbe Million profitiert

Berlin Im Rahmen des Versorgungsausgleichs werden die Rentenansprüche von Geschiedenen untereinander geregelt.

Dabei werden die während der Ehezeit erworbenen Ansprüche zusammengezählt und durch zwei geteilt.

Wer höhere Ansprüche erworben hat , muss einen Teil abgeben. Die Zahl derer, die davon profitiert, belief sich Ende 2007 auf 496 000 Rentner, teilt die Deutsche Rentenversicherung mit. Überwiegend Frauen erhalten dabei Ausgleichszahlungen.

Bei ihnen stammten durchschnittlich 216 Euro der Monatsrente aus der Übertragung von Ansprüchen des ehemaligen Partners. Fast 1800 Ruheständler erhalten ausschließlich Rentenzahlungen aus Ausgleichsberechnungen, schreibt die Rentenversicherung auf ihrem Portal «ihre-vorsorge.de» - durchschnittlich knapp 400 Euro. Neben dem Zugewinnausgleich wurde zum 1. September der Versorgungsausgleich in einzelnen Punkten neu geregelt.

Internet-Portal der Deutschen Rentenversicherung: www.ihre-vorsorge.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen