pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Schumacher verlängert Berater-Vertrag mit Ferrari

Monza Rekord-Weltmeister Michael Schumacher bleibt bis 2012 Berater bei Ferrari.

Schwerpunktmäßig soll der 40 Jahre alte ehemalige Formel-1-Star aus Kerpen die Straßenwagenabteilung des italienischen Unternehmens unterstützen.

Schumacher teilte auf seiner Homepage mit, er habe sich mit Ferrari- Präsident Luca di Montezemolo darauf geeinigt, die Zusammenarbeit um drei Jahre zu verlängern. «Ich freue mich sehr darüber, weil ich gerne Teil der Ferrari-Familie bin und der Name Ferrari auch für mich Leidenschaft, Qualität und höchste Sportlichkeit symbolisiert», sagte er. Angeblich erhält der siebenmalige Champion als Berater fünf Millionen Euro pro Jahr.

Schumacher arbeitet seit seinem Karriereende 2006 als Berater der Scuderia, für die er zuvor elf Jahre lang gefahren war. Mit Ferrari holte er fünf seiner sieben Titel; zweimal triumphierte er mit Benetton.

«Wir haben besprochen, dass ich meine Kenntnisse künftig vermehrt in die GT-Abteilung, die der Straßenwagen, einbringe», teilte Schumacher weiter mit. Bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main wird er mit di Montezemolo am kommenden Dienstag den neuen 458 Italia vorstellen. «Ich freue mich auf weitere Projekte», sagte der 91-malige Grand-Prix-Sieger.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog