pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

SPD: Kein Streit wegen Deubel-Brief

Mainz Trotz des geharnischten Briefs des rheinland-pfälzischen Ex-Finanzministers Ingolf Deubel an seinen Nachfolger Carsten Kühl (beide SPD) in der Nürburgring-Affäre gibt es laut SPD keineswegs einen parteiinternen Streit.

Wenngleich die Opposition von CDU und FDP an entsprechenden Schlagzeilen ihre Freude habe, sei dieser angebliche Dissens gar «nicht vorhanden», betonte SPD-Fraktionschef Jochen Hartloff am Mittwoch im Landtag in Mainz. Natürlich bereite Deubels kritischer Brief «nicht nur Freude». Allerdings sei sein Ärger verständlich, weil er manche Details möglicherweise besser wisse als nun öffentlich dargestellt werde.

www.landtag.rlp.de

dpa-infocom