pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sonntag, 25.10.
wolkig
8°C – 16°C
Montag, 26.10.
regenschauer
7°C – 13°C
Dienstag, 27.10.
wolkig
6°C – 15°C
Mittwoch, 28.10.
wolkig
4°C – 14°C

Anfangs Regen, später meist freundlich

Rheinland-Pfalz-Wetter Anfangs ist es noch oft trüb, und örtlich fällt etwas Regen. Im Tagesverlauf lockern die Wolken aber auf, und die Sonne kommt immer mal wieder zum Vorschein. Dabei bleibt es dann auch trocken. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 13 und 17 Grad.

Morgen ist es nach Nebelauflösung zunächst freundlich, später überwiegen die Wolken. Dabei fällt aber nur vereinzelt etwas Regen. Die Temperaturen erreichen 10 bis 13 Grad. Am Dienstag erwartet uns ruhiges Herbstwetter.

Deutschlandwetter Der Tag beginnt meist bewölkt, teilweise auch neblig-trüb. Anfangs fällt vom Südwesten über die Mitte bis in den Norden gebietsweise Regen, im Tagesverlauf zieht das Regengebiet ostwärts. Im Westen und über der Mitte lockern die Wolken teilweise auf, im Südosten regnet es auch am Abend noch ab und zu. An der Nordsee gibt es Schauer. Die Temperaturen erreichen 11 bis 17 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Nordsee frisch mit stürmischen Böen.

Am Montag überwiegen im Norden und in der Mitte die Wolken, und örtlich gehen Regenschauer nieder. Im Süden ist es meist freundlich und trocken. 11 bis 16 Grad werden erreicht.

Europawetter Das Sturmtief "Zephyr" lenkt feuchte und milde Meeresluft nach Mitteleuropa, gebietsweise fällt Regen. Auch in Südostfrankreich und im Norden der Iberischen Halbinsel bringt das Tief einige Regenfälle. Freundlich und trocken ist es im Süden Spaniens, im Norden Italiens und im Nordwesten Frankreichs. In Skandinavien regnet oder schneit es verbreitet. Ein weiteres Tief bringt im Südosten Europas Regengüsse, örtlich auch Gewitter.

Biowetter Bei der Wetterlage sollten vor allem Herzpatienten auf ungewohnte körperliche Anstrengungen verzichten. Asthmatiker müssen sich auf Beschwerden beim Atmen einstellen. Auch Wetterfühligen macht das Wetter heute zu schaffen. Bei ihnen stellen sich vermehrt Kopfschmerzen und Migräneanfälle ein.

Pollenflug Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit gibt es keinen Pollenflug mehr.

Wetterlexikon Angel-Echos: Radarechos, die zwar auf dem Radarschirm auftauchen, aber nicht auf Niederschläge oder Wolken zurückzuführen sind. Die Ursache können Vogel- oder Insektenschwärme und Staubansammlungen sein, sie können aber auch bei starken Temperatur- oder Feuchtegradienten auftreten. Angel-Echos treten besonders häufig bei Inversionswetterlagen auf.

Gartentipps Gladiolen: Gladiolen sollte man nicht im Gartenboden überwintern lassen. Wie Dahlien müssen sie vor dem ersten kräftigen Frost herausgenommen werden. Dies geschieht am besten Mitte Oktober, wenn sich die Blätter gelbbraun zu verfärben beginnen. Vorsichtig hebt man mit der Grabgabel die Knollen heraus und achtet darauf, dass sie nicht verletzt werden.

WetterKontor für RZ-Online