pic Zählpixel

Unternehmer ließ in Ruanda zahnärztliches Zentrum bauen

Westernohe Das Unternehmen Zoth ist mit seinen 550 Beschäftigten seit mehr als 50 Jahre ein vielseitiger Partner der Industrie. Durch Fachwissen und Engagement entwickelte sich Zoth kontinuierlich zu einem der größten Dienstleistungsunternehmen in Rheinland-Pfalz. Firmengründer Dr. Walter Zoth gilt als solider Handwerker, als sehr erfolgreicher Unternehmer und als ein Mensch mit sozialem Verantwortungsfühl. Letzere Charaktereigenschaft bescherte vor allem auch den Menschen in Ruanda neue Hoffnung, denn seit nunmehr 20 Jahren leistet der Westernoher uneigennützige Hilfe für das so arg gebeutelte zentralafrikanische Land.

Kürzlich konnte mit seiner Hilfe das von ihm geförderte zahnärztliche Zentrum in Kabuga eingeweiht werden. Krankheitsbedingt war es ihm nicht möglich, die neue Einrichtung persönlich einzuweihen, was Zoth sehr bedauerte. Dieses sollte in Verbindung mit seiner 20-jährigen Tätigkeit in Ruanda gefeiert werden. Rennerods VG-Bürgermeister und Landrat Achim Schwickert würdigten in Westernohe das soziale Enagement des Westernoher Seniorchefs.

Do, 22. Okt. 2009, 15:03 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet