pic Zählpixel

SC 07 genießt seine Tabellenführung

Bad Neuenahr Wenn am Sonntag der sechste Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga ausgetragen wird, geht der SC 07 Bad Neuenahr als ungeschlagener Tabellenführer ohne Gegentor ins Rennen.

Er erwartet ab 14 Uhr den Hamburger SV. Die Rolle des Spitzenreiters kommt zwar überraschend, ist aber keineswegs unangenehm: „Das vorauszusagen, wäre ja realitätsfern gewesen. Aber von mir aus kann das ruhig noch etwas so weitergehen“, meint Trainer Thomas Obliers.

Erstaunlich genug ist die Entwicklung allemal, besonders der jüngste 1:0-Erfolg beim Vizemeister Bayern München. Das schwere DFB-Pokalspiel am Donnerstag zuvor gegen den 1. FFC Frankfurt noch in den Knochen, dabei mit 0:4 eine hohe Niederlage kassiert und mit Anne-Kathrin Westphal (Kreuzbandriss) nach zuvor Claudia Götte (ebenfalls Kreuzbandriss) einen weiteren Ausfall erlitten, die lange Anreise nach München - und dann der Sieg über die Bayern mit einem ganz jungen Team (Altersdurchschnitt rund 19 Jahre). „Das alles spricht doch für die Qualität der Mannschaft“, betont Obliers.

Mehr lesen Sie in der Wochenendausgabe der RZ.

Fr, 23. Okt. 2009, 16:20 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet