pic Zählpixel

Von Oraniern ist in Nassau nicht viel zu sehen

Nassau Seit ihrer Gründung vor zehn Jahren gehört die Stadt Nassau zur Arbeitsgemeinschaft Oranierroute, der 21 deutsche Kommunen und 8 niederländische Städte und Gemeinden angehören.

Hinweise auf das Adelsgeschlecht der Nassau-Oranier, das bis heute die gekrönten Häupter der Niederlande stellt, gibt es jedoch wenig. Nur in der Burg weist ein Stammbaum darauf hin. Touristik-Geschäftsführer Christoph Keul könnte sich zumindest ein kleines Museum zum Thema vorstellen.

Mehr lesen Sie in der Samstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Fr, 23. Okt. 2009, 17:07 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet