pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Musik

Taylor Swift ist Entertainerin des Jahres

New York/Nashville US-Shootingstar Taylor Swift hat bei den Country-Musikpreisen in Nashville abgeräumt.

Die 19-jährige Sängerin heimste in der Nacht auf Donnerstag den Spitzenpreis als Entertainerin des Jahres ein. Sie ist damit die jüngste Musikerin, der diese Ehre je zuteil wurde.

Zudem holte sich Swift die Preise für die beste Sängerin, das beste Musikvideo («Love Story») und das beste Album («Fearless»), wie die Country Music Association auf ihrer Internetseite mitteilte. «Ich werde diesen Augenblick nie vergessen, weil alles eingetroffen ist, was ich mir je gewünscht habe», sagte Swift Medienberichten zufolge mit Tränen in den Augen.

Sie gewann in allen vier Kategorien, in denen sie nominiert war, und stellte Country-Stars wie Brad Paisley, Keith Urban und Kenny Chesney in den Schatten. Paisley, der mit sechs Nominierungen als Favorit ins Rennen gegangen war, musste sich mit zwei Auszeichnungen begnügen. Weitere Preise gab es für Darius Rucker, Lady Antebellum und das Duo Sugarland.

Die Country-Trophäen wurden zum 43. Mal vergeben. Die Preisträger werden von den 6000 Mitgliedern der Country Music Association in Nashville ausgewählt. Taylor Swift gilt mit mehr als zehn Millionen verkauften Alben in ihrer erst dreijährigen Karriere als Sensation im US-Popgeschäft.

Unschlagbar: Taylor Swift.

dpa-infocom