pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Musik

Jerry Lee Lewis in Frankfurt gefeiert

Frankfurt/Main Der legendäre amerikanische Rock'n'Roll-Star Jerry Lee Lewis hat am Samstag seine Fans in Frankfurt/Main begeistert.

Trotz seines relativ kurzen Auftritts von 45 Minuten kam der 74-jährige Sänger und Pianist bei den 1800 Fans in der in der nicht ausverkauften Ballsporthalle im Stadtteil Höchst gut an. Nach einem eher ruhigen Start präsentierte er Hits wie «Great Balls of Fire». Wegen seines aggressiven Klavierspiels trägt Lewis bis heute den Beinamen «Killer». Auch sein Privatleben sorgte immer wieder für Schlagzeilen.

Bereits am Donnerstag war der Musiker vor rund 300 Fans in einem Kino im nordrhein-westfälischen Bocholt aufgetreten.

dpa-infocom