pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Holland America schickt sechs Schiffe nach Europa

Harpstedt Die US-Kreuzfahrtreederei Holland America lässt im Jahr 2010 sechs ihrer Schiffe durch europäische Gewässer fahren.

Darunter ist mit der «Nieuw Amsterdam» auch ein Neubau, der erst im kommenden Juli getauft werden soll.

Das 285 Meter lange Schiff hat Platz für 2106 Gäste und ist damit von der Passagierzahl her künftig das größte Mitglied der Holland-America-Flotte. Außerdem kommen die «Eurodam», «Maasdam», «Prinsendam», «Westerdam» und «Noordam» ins Mittelmeer und nach Nordeuropa, teilt Unlimited Cruises als Generalagent der Reederei in Harpstedt in Niedersachsen mit. In Europa stehen von Mai bis Oktober 88 Abfahrtstermine zur Auswahl.

Das neue Jahresprogramm der 15 Holland-America-Schiffe umfasst insgesamt 555 Kreuzfahrten. Darunter ist auch eine 114 Tage dauernde Weltreise mit der «Amsterdam», die im Januar in Fort Lauderdale im US-Staat Florida beginnt. Ziele sind unter anderem der Panamakanal, die Westküste Südamerikas, Südafrika, Mauritius, Indien, China und Japan. Die Reise endet am 29. April in Los Angeles an der US-Westküste und ist in der Innenkabine ab 16 149 Euro buchbar.

Webseite der Kreuzfahrtreederei: www.hollandamerica.com

dpa-infocom