pic Zählpixel

Dekanatssynode Diez ehrt Friedhelm Hahn

Scheidt Rück- und Ausblick standen im Mittelpunkt der Dekanatssynode, zu der Präses Dr.

Dieter Bandell Mitglieder und Gäste im Dorfgemeinschaftshaus von Scheidt begrüßte.

Präses Bandell und Dekan Rether war es eine besondere Freude, Friedhelm Hahn für seine 30-jährige Dienstzeit als Dekanatsjugendreferent auszuzeichnen. Nur in Streiflichtern könne er an Hahns bisheriges Wirken erinnern, so vielfältig seien dessen Arbeit und die Berührungspunkte mit unterschiedlichen Menschen, sagte Rether. Von Kirchentags-Fahrten über die weit über die Reisezeit hinaus beeindruckenden Besuche im Konzentrationslager Auschwitz und den Jugendaustausch mit Polen, über Konfirmandenarbeit in den Gemeinden, Fortbildungen und den Aufbau des Jugendhauses in Hahnstätten bis zu vielen Freizeiten reicht die Palette seines Schaffens.

Mehr dazu steht in der Montagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

So, 15. Nov. 2009, 14:18 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet