pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

CD-Hüllen und Zimtstangen: Deko mit Weihnachtssternen

Köln Mit Weihnachtssternen lässt sich leicht eine individuelle Dekoration zaubern.

Wer es traditionell mag, kombiniert die Pflanze mit Zweigen oder Zapfen, empfiehlt die Züchter-Initiative «Stars for Europe» in Köln. Sie hat neue Deko-Trends zusammengestellt:.

Natural Look: Ein Trio aus Weihnachtssternen im Mini-Format in schlichten, glasierten Übertöpfen schmückt einen rustikalen Holztisch. Teelichter und dicke Zapfen vom letzten Waldspaziergang sorgen für das passende Beiwerk. Zum cremefarbenen Weihnachtsstern passt ein Übertopf, der mit einem Bündel Birkenrinde umhüllt ist und dafür mit bezogenem Draht umwickelt wird.

Deco to go: Vieles, was man für diesen Trend braucht, findet sich in Schubladen und im Küchenschrank. Leere CD-Hüllen aus Plastikfolie zum Beispiel hat fast jeder im Haushalt. In jeweils zwei Hüllen werden Kiefernadeln gesteckt, zwei transparente CD-Hüllen werden mit passend zugeschnittenen Grußkarten gefüllt. Eine weitere Hülle wird zum Boden des Gefäßes. Mit Heißkleber oder Silikon werden anschließend alle CD-Hüllen zu einem Übertopf miteinander befestigt.

Rot-Variationen: Glas in Glas heißt die Devise: Die Pflanze wird in ein kleines Glas getopft, das wiederum in ein größeres gestellt wird. Ein wenig Moos als Basis sorgt dafür, dass der Weihnachtsstern in der richtigen Höhe steht. Der Raum zwischen den beiden Gläsern wird mit Material vom Waldspaziergang gefüllt. Moos, Reisig und Kiefernadeln werden abwechselnd parallel mit Zimtstangen eingesetzt. Ein Filzband wird um den oberen Rand des äußeren Glases geschlungen und eine kleine Fingerfigur aus dem Spielwarengeschäft draufgesetzt.

Klassiker im neuen Gewand: Der Adventskranz neu interpretiert: Vier helle Weihnachtsstern-Minis bilden das Zentrum des Arrangements - das ohne Tannenzweige auskommt. Locker platzierte, schlanke Äste gruppieren sich strahlenförmig um die kleinen Sterne. Das flache Pflanzgefäß wird anschließend mit weißen schlanken Kerzen dekoriert.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen