pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Riester-Bausparen rechnet sich

Berlin Wer in absehbarer Zeit eine Immobilie kaufen oder bauen will, ist mit einem Riester-Bausparvertrag gut bedient.

Diese Verträge rechnen sich, weil sie staatlich gefördert werden und Steuervorteile bieten. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in Berlin.

In der Riester-Variante stockt der Staat die Sparbeiträge um 154 Euro im Jahr auf. Die Förderung erhöht sich noch einmal pro Kind. Für eine Familie mit zwei Kindern, die in zehn Jahren einen Hauskauf oder -bau plant, kann der Staat bis dahin mehr als 5000 Euro zum Bausparvertrag dazugeben. Die Bausparkassen Alte Leipziger, HUK Coburg und Wüstenrot haben besonders gute Angebote für Riester-Bausparverträge, schreiben die Tester in ihrer Zeitschrift «Finanztest».

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen