pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld

Kein Austausch aller Kreditkarten von Spanien-Reisenden

Berlin Nicht alle Reisenden, die in den vergangenen Monaten in Spanien ihre Kreditkarte benutzt haben, müssen diese austauschen.

Dies hat der Sprecher des Zentralen Kreditausschusses (ZKA) von Banken und Sparkassen, Steffen Steudel, am Dienstag (17. November) in Berlin klargestellt.

Hintergrund ist ein möglicher Missbrauch von Kreditkarten-Daten, die bei einem Dienstleister in Spanien illegal kopiert worden sein sollen. Bundesweit geben deshalb mehrere deutsche Banken und Sparkassen derzeit vorsorglich Tausende neue Kreditkarten aus. Steudel erläuterte, die Kreditkartenunternehmen Mastercard und Visa hätten den Banken Listen mit den Nummern der gefährdeten Kreditkarten übermittelt. Betroffen sein können Kunden aller deutscher Banken. Wie viele Kreditkarten ausgetauscht werden, konnte der ZKA-Sprecher nicht sagen.

Bereits Ende Oktober hatte die KarstadtQuelle-Bank die Karten von 15 000 Kunden ausgetauscht. Am Freitag (13. November) wurde bekannt, dass auch die deutsche Niederlassung der britischen Bank Barclays mehrere Tausend Karten auswechselt, die kürzlich in Spanien verwendet wurden.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen