pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Musik

MTV Awards kehren nach Berlin zurück

Berlin - Die MTV Europe Music Awards kehren heute nach Berlin zurück. 1994 waren sie zum ersten Mal vor dem Brandenburger Tor verliehen worden.

Kurz vor dem Mauerfall-Jubiläum soll hier die irische Rockband U2 am Abend vor etwa 10 000 Fans ein 20-minütiges Gratiskonzert geben.

Zur anschließenden Show in der O2 Arena werden Stars wie Tokio Hotel, Beyoncé, Shakira und Green Day erwartet. US-Sängerin Katy Perry führt zum zweiten Mal als Moderatorin durch den Abend und kündigte an: «Ich werde weniger anhaben.»

Laudator bei den MTV-Awards ist unter anderem Schauspieler David Hasselhoff, der 1989 «Looking for Freedom» sang. Auch die Jonas Brothers, die Backstreet Boys und Juliette Lewis sollen einen Preis an die Gewinner in 13 Kategorien überreichen. Die Fans konnten bis Sonntag im Internet für die nominierten Idole stimmen. Favoriten sind mit je fünf Nominierungen Lady Gaga («Pokerface») und Kings of Leon («Use Somebody»).

Karten für die Show in der O2 Arena hatten die Fans über Gewinnspiele bekommen können - allerdings duften nur Volljährige mitmachen. MTV begründete dies damit, dass die Veranstaltung bis nach Mitternacht gehen könnte und Minderjährige dann nicht mehr dabei sein dürften. Der Musiksender verleiht die Europe Music Awards jedes Jahr, zuletzt 2008 in Liverpool, wo Tokio Hotel zur besten Live-Band gekürt wurden.

dpa-infocom