pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geschichte

Paul van Dyk schreibt Hymne zum Mauerfall-Jubiläum

Berlin - Techno-DJ Paul van Dyk (37) schreibt eine Hymne zum 20. Jahrestag des Mauerfalls.

Der Song «We Are One» wird am 9. November beim Festakt am Brandenburger Tor in Berlin gespielt. Zu der Feier werden Staats- und Regierungschefs aus der ganzen Welt erwartet.

«Es ist eine unglaubliche Ehre , die "We-Are-One-Hymne" zum 9. November vor einer so fantastischen Kulisse präsentieren zu dürfen», so van Dyk. «Die Ereignisse vor 20 Jahren berühren mich noch heute ganz persönlich. Daher investiere ich in dieses Projekt sehr viel Emotionen und Zeit.»

Paul van Dyk wuchs in Ost-Berlin auf und reiste kurz vor dem Mauerfall in die Bundesrepublik aus. Nach dem Fall der Mauer kehrte der gebürtige Eisenhüttenstädter nach Berlin zurück und startete von dort aus seine Karriere in der internationalen Techno-Szene.

www.paulvandyk.de

dpa-infocom